Synchromie  der Klang der Farbe

Kontakt
Impressum


Juergen Opitz  Synchromie
Juergen Opitz  Synchromie
Synchromie-Ausstellung-Koeln

Klang-Farben

Acrylmalerei  auf
Leinwand
...Verdichtete Licht- Stimmungen, natürliche und übernatürliche...
...auf dem Weg zu einer reinen Farbkunst, jenseits des Abbildes und des Abstrakten...

Farbgedanken

Gedanken und Texte über Synchromie,
Farbe und Gestalt.
 

Ausstellungen

Presse

Juergen Opitz  Synchromie
Juergen Opitz  Synchromie
Juergen Opitz  Synchromie

Architekturfarben

Farbige Atmosphäre im öffentlichen Raum durch polychrome Klangfarbigkeit an Gebäudewänden verwirklichen - Ein riesiges Arbeitsfeld mit großem Nachholbedarf!

 

Synchromie-Kontakt

Bringen Sie sich ein in die Verwirklichung der Vision der klanghaften Farbigkeit

Bücher

von oder mit Beiträgen von Jürgen Opitz über Farbthemen


Synchromie ist ein Kunstwort und bedeutet das  “Zusammenklingen von Farben”.

Die assoziative Nähe zum Begriff Symphonie ist gewollt und Programm.
Synchromie ist der Name meines Großprojekts, das die  Analogie zur klassischen  Musik sucht, um in  ähnlich verdichteten  und  planhaften Gestaltbildungen  und rhythmischer Formtiefe Weltgesetzlichkeiten sinnlich in Farbe erfahrbar zu machen.

Wesentliche Bausteine dazu sind:

POLYCHROMIE:  Farben treten nie einzeln, sondern in Beziehung zueinander auf. Die Qualität der Beziehung bestimmt ursächlich ihre Erscheinung.

Klare TONTRENNUNG:  Identität erfordert Abgrenzung. Beziehungen erfordern Individuen.

NATÜRLICHE LICHTSTIMMUNG und Rhythmus:  der allen Einzelheiten innere Urgrund, die Einheit in der Vielfalt, die Gestalt, die Gesamtidentität


NACHRUF JÜRGEN OPITZ

Von 1960 bis 2017 durfte Jürgen auf dieser Erde leben, lauschen, spüren, entdecken, wirken, um dann alles wieder loszulassen.
Er war immer schon fasziniert von Farben, Klängen, Formen und ihrem Bezug zueinander und das Durchwirken miteinander: Die Beziehung von allem zu allem in Verbindung mit dem Urgrund, dem Großen Ganzen.
Dies hat er inspiriert umgesetzt in seinem reichhaltigen Schaffen, von dem er hier einen kleinen Einblick gibt.
Nun ist er zum Urgrund zurückgekehrt und erlebt das Große Ganze unmittelbar.
Auf seinen Wunsch hin wird diese Webseite der Nachwelt noch eine Weile zur Verfügung stehen: Zum Berühren und Inspirieren lassen, zum Mitklingen und Lauschen, zum Erinnern und selbst Neu - Erschaffen und zur reinen Freude.


a_RENDERBILDER_LOGO_05

LOGO freieFarbe